Antimikrobielle Wirksamkeit

Physikalisch-chemische Bewertungsverfahren stoßen an ihre Grenzen, wenn die Auswirkungen der photokatalytischen Prozesse auf biologische Systeme erfasst werden sollen. Hierzu sind mikrobiologische Verfahren erforderlich, bei denen unter definierten Bedingungen Abbaureaktionen, Inaktivierungsvorgänge sowie Auswirkungen auf die Umwelt messtechnisch erfasst werden. Dabei dienen Bakterien, Pilze und Algen als biologische Testsysteme.

Das Fraunhofer IST arbeitet an der Entwicklung eines photokatalytischen Wachstumshemmtest in Anlehnung an DIN 38412. Darüber hinaus kooperiert das Fraunhofer IST eng mit dem Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart sowie dem Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME in Schmallenberg.