Prüfverfahren zur Bestimmung der Beständigkeit und Langzeitstabilität photokatalytisch aktiver Materialien und Oberflächen

Demonstrator einer mobilen Messpistole mit lumineszenter Trägerfolie zur Bestimmung der Alterung photokatalytischer Oberflächen bei Freilandbewitterung.
© Fraunhofer IST, Falko Oldenburg
Demonstrator einer mobilen Messpistole mit lumineszenter Trägerfolie zur Bestimmung der Alterung photokatalytischer Oberflächen bei Freilandbewitterung.

Prüfung und Bewertung der photokatalytischen Langzeitstabilität

Ein wichtiger Aspekt bei der Verwendung photokatalytischer Materialien ist die Beurteilung der Langzeitstabilität. Durch die klassischen Abbauprozesse auf der Oberfläche kann sich der Katalysator z.B. durch Bildung von Mineralsalzen selbst vergiften. Auch mechanische Belastungen können die Lebensdauer langfristig reduzieren. Am Fraunhofer IST werden diese Effekte untersucht, indem realistische Beanspruchungsszenarien gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet und die benötigte Analytik optimal aufeinander abgestimmt werden, um die photokatalytische Langzeitstabilität der Produkte zu quantifizieren.

Ein breites Angebot an normgerechten und Kundenspezifischen Prüfverfahren

Am Fraunhofer IST stehen eine Vielzahl anwendungsorientierter Langzeit- und Belastungstests zur Verfügung, die je nach Kundenwunsch mit der entsprechenden photokatalytischen Prüftechnik kombiniert werden können (Auswahl):

Als Mitglied des DIN-Normausschusses Photokatalyse und als anerkanntes Prüflabor des Deutschen Fachverbands angewandte Photokatalyse (FAP) bietet das Fraunhofer IST seinen Kunden Normprüfungen ihrer photokatalytisch aktiven Produkte nach den aktuell gültigen nationalen und internationalen Prüfnormen sowie Zertifizierungen ihrer Produkte nach den Richtlinien des FAP.
 
  • Beanspruchung durch künstliche Bewitterung und Bestrahlung zum Beispiel nach DIN EN ISO 4892-2
  • Beanspruchung durch mechanischen Verschleiß im Sandrieseltest zum Beispiel nach DIN 52348
  • Beanspruchung durch mechanischen Verschleiß im Scheuertest zum Beispiel nach DIN EN 13300
  • Freibewitterung zum Beispiel nach DIN EN 927-3

Weitere Prüfverfahren auf Anfrage.

Wir bieten Ihnen Lösungen für Ihre Anwendungen

 

Branchenlösungen

Umwelttechnik

 

Technologie

Photo- und elektrochemische Umwelttechnik