Diamantähnliche Kohlenstoffschichten – DLC

Amorphe diamantähnliche Kohlenstoffschichten (Diamond like Carbon DLC) sind verschleißfest und reibarm. DLC-Schichten werden mit PACVD- oder PVD-Verfahren abgeschieden. 

Je nach Herstellungsprozess, Abscheidebedingungen und Zusammensetzung lassen sich die Eigenschaften der Schichten innerhalb einer großen Bandbreite gezielt einstellen. Diese umfangreichen Variationsmöglichkeiten der Schichteigenschaften führten in den letzten Jahren zu einer Reihe unterschiedlicher Kohlenstoffbeschichtungen mit vielfältigen Anwendungen.

DIe Kombination von hoher Verschleißbeständigkeit mit hervorragenden Reibungs- und Antihafteigenschaften machen DLC-Schichten zu einer idealen Oberflächenveredelung für tribologisch beanspruchte Bauteile und Werkzeuge.

Das Fraunhofer IST passt DLC-Beschichtungen gezielt an Anwendungen an. Somit werden leistungsfähige Produkte mit multifunktionalen Oberflächen und neuen Eigenschaften realisiert.

Eigenschaften und Vorteile

  • Abscheidetemperaturen < 200 °C
  • Typische Schichtdicken: 1 μm bis 10 μm
  • Niedrige Reibwerte
  • Hohe Verschleißbeständigkeit
  • Hohe Härte und gleichzeitig überdurchschnittlich hohe Elastizität (E/H ≈ 10)
  • Antihafteigenschaften möglich
  • Einstellbare elektrische Leitfähigkeit
  • Schichtmaterial korrosionsbeständig
  • Auf den meisten Werkstoffen abscheidbar

Anwendungen

Maschinenelemente

  • Antriebselemente, z. B. Zahnräder, Wellen, Achsen, Ketten
  • Dichtungselemente, z. B. Gleitringdichtungen, Kugelventile
  • Lagerelemente, z. B. Gleitlager, Kugellager, Führungselemente
  • Kolben- / Zylinderpaarungen, z. B. Stoßdämpfer, Kolben für Motoren, Pumpen, Kompressionen

Werkzeuge

  • Urformwerkzeuge, z. B. Druckgusswerkzeuge
  • Umformwerkzeuge, z. B. Tiefziehwerkzeuge
  • Schneid- und Stanzwerkzeuge
  • Presswerkzeuge, z. B. Stempel, Matrizen