Life Cycle Management

Schematischer Lebenszyklus von Energiespeichern.
© Fraunhofer IST, Marén Gröschel
Schematischer Lebenszyklus von Energiespeichern.

Unser Methodenbaukasten des Life Cycle Managements

Im Bereich »Life Cycle Management« decken die Aktivitäten den gesamten Produktlebenszyklus von der Materialherstellung bis zum Recycling ab. Unter Einsatz von Methoden wie »Life Cycle Assessment« und »Life Cycle Costing« werden technisch-ökonomisch-ökologische Analysen von Produkten und Systemen durchgeführt. Auch die Versorgungssicherheit sowie soziale Aspekte werden dabei berücksichtigt. Das »Integrated Computational Life Cycle Engineering« ermöglicht eine hoch automatisierte Bewertung von Handlungsoptionen – z. B. im Produktentstehungsprozess oder in der Fabrikplanung.

Ein ganzheitlicher Ansatz für nachhaltige Lösungen

Durch den ganzheitlichen Ansatz des Life Cycle Managements lassen sich neue Produkte bereits in frühen Entwicklungsphasen bewerten. So können technologische, ökonomische, ökologische sowie soziale Chancen und Risiken rechtzeitig erkannt und gegeneinander abgewogen werden. Ob bei der Auswahl Ihrer Zulieferer, bei der Produktentwicklung oder beim Produktionsdesign – wir finden gemeinsam Lösungen für Ihre Bedürfnisse im Kontext der Nachhaltigkeit. Sprechen Sie uns an!

Unser Engagement in Forschungsclustern

 

Wasserstoff Campus Salzgitter

 

Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher und Systeme ZESS