Oberflächen und Schichten für zukunftsfähige Produkte sowie zugehörige Produktionssysteme sind die Welt des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig. Als international anerkannter Partner für Forschung und Entwicklung erschließt das Institut die Synergien der Prozess-, Verfahrens- und Fertigungstechnik. Ausgehend vom Leitbild der Nachhaltigkeit gestalten etwa 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Systeme vom Werkstoff über den Prozess zum Bauteil sowie von der Prozesskette bis zur Fabrik und bis hin zum Recycling.

Aktuelle Schwerpunkte in den Geschäftsfeldern »Maschinenbau, Werkzeuge und Fahrzeugtechnik«, »Energie und Elektronik«, »Optik«, »Life Science und Umwelt« sowie »Luft- und Raumfahrt« sind:

Gemeinsam mit Kunden und Partnern aus Industrie und Forschung erarbeitet das Fraunhofer IST maßgeschneiderte Lösungen – vom Prototyp über Produktionsszenarien bis hin zur Skalierung auf industrielle Maßstäbe, und dies unter der Maßgabe der Wirtschaftlichkeit und ökologischen Nachhaltigkeit.

Neben anwendungsorientierter Forschung werden in Kooperationen mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen auch die wissenschaftlichen Grundlagen dazu erforscht. Neben direkter Auftragsforschung werden viele Projekte mit öffentlichen Mitteln des Landes Niedersachsen, des Bundes, der Europäischen Union und anderer Institutionen gefördert.

Die Schicht- und Oberflächentechnik ist eine Schlüsseltechnologie zur Herstellung neuartiger Produkte und Systeme:

Durch Modifizierung, Strukturierung und Beschichtung von Oberflächen können dekorative Oberflächen, Schutzschichten, Oberflächen mit unterschiedlichsten Funktionen realisiert werden. Reibungsminderung, Verschleiß- und KorrosionsschutzSensorik oder optische Eigenschaften sind nur einige Beispiele hierfür.

Am Fraunhofer IST steht dazu eine umfangreiche Ausstattung zur Verfügung. Technologien sind u.a.:

Eine der besonderen Stärken des Instituts besteht darin, auf der Basis dieses breiten Spektrums an Verfahren und an Schichtwerkstoffen die für die jeweilige Aufgabenstellung optimale Prozesskette zu gestalten.

Dazu verfügt das Fraunhofer IST nicht nur über eine sehr gut ausgestattete Analytik, sondern auch über umfangreiche Erfahrungen in der Modellierung und Simulation sowohl von Produkteigenschaften als auch der zugehörigen Prozesse und Produktionssysteme.

Das Leistungsangebot des Fraunhofer IST wird ergänzt durch die Kompetenzen anderer Institute des Fraunhofer-Verbunds »Light & Surfaces« und durch die Kompetenzen der Institute für Oberflächentechnik IOT und für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik IWF der TU Braunschweig, die die Institutsleiter des IST Prof. Dr. Günter Bräuer und Prof. Dr. Christoph Herrmann jeweils in Personalunion leiten.