Synergien durch Vernetzung: Netzwerke und Kooperationen

Das Fraunhofer IST ist national und international stark vernetzt. Über mehrere Professuren, Lehrstühle und Forschungszentren ist das Institut eng an die Technische Universität Braunschweig angebunden. Darüber hinaus engagieren wir uns lokal im Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher und Systeme, in der Open Hybrid Lab Factory Wolfsburg sowie im Wasserstoff Campus Salzgitter und kooperieren mit zahlreichen Forschungseinrichtungen und -zentren der Forschungsregion Braunschweig, u.a. mit dem Städtischen Klinikum Braunschweig. Von den Synergien dieser Vernetzung profitieren auch unsere Kunden.

Vernetzung innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft

Anbindung an Hochschulen und Universitäten

Mitgliedschaften

Vernetzung innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft

 

Fraunhofer-Verbund Produktion

 

Fraunhofer-Verbund Light & Surfaces

 

Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion

 

Fraunhofer-Allianz Batterien

 

Fraunhofer-Allianz Space

 

Fraunhofer-Allianz SysWasser

 

Geschäftsbereich Adaptronik

 

Geschäftsbereich Reinigung

 

Forschungsfeld Leichtbau

 

Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung

 

Fraunhofer-Netzwerk Nachhaltigkeit

 

Fraunhofer-Netzwerk Wasserstoff

 

Fraunhofer-Netzwerk Simulation

 

Leistungszentrum Medizin- und Pharmatechnologie

 

Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher und Systeme

 

Fraunhofer-Projektzentrum Wolfsburg / OHLF

Anbindung an Hochschulen und Universitäten

Technische Universität Braunschweig

Das Fraunhofer IST kooperiert mit zahlreichen Instituten und Zentren der TU Braunschweig. Durch die enge Universitätsanbindung können wir in unserer Projektarbeit auf neuesten Ergebnissen aus der universitären Forschung aufbauen. 

Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik IWF

Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann

Forschungsschwerpunkte:

  • Nachhaltigkeit in der Produktion
  • Life Cycle Engineering
  • System of Systems Engineering
  • Cyber-physische Produktionssysteme

Institut für Partikeltechnik iPAT

Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade

Forschungsschwerpunkte:

  • Mechanische Verfahrenstechnik
  • Partikeltechnik
  • Batterieverfahrenstechnik
  • Pharma- und Bioverfahrenstechnik
  • Pulver- und Suspensionsprozesse

Institut für Oberflächentechnik IOT

Prof. Dr. Günter Bräuer

Forschungsschwerpunkte:

  • Schicht- und Oberflächentechnik
  • Niederdruckplasmen
  • Magnetronsputtern
  • Plasmadiffusionsverfahren

Prof. Dr. Michael Thomas

Forschungsschwerpunkte:

  • Grenzflächenchemie
  • Atmosphärendruck-Plasmaverfahren
  • Elektrochemische Verfahren 
  • Oberflächenanalytik 

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen HAWK

Fakultät Ingenieurwissenschaften und Gesundheit

Prof. apl. Prof. Dr. Wolfgang Viöl

Forschungsschwerpunkte:

  • Lasertechnologie
  • Plasmatechnologie
  • Plasmamedizin

Mitgliedschaften