Führungsleitlinien des Fraunhofer IST

© Fraunhofer IST

Unsere Vision und Mission

Unser Institut steht für die Erforschung und Entwicklung von Oberflächen und Schichten für zukunftsfähige Produkte sowie zugehörige Produktionssysteme. Als international anerkannter Partner in der angewandten Forschung erschließen wir die Synergien der Prozess-, Verfahrens- und Fertigungstechnik. Ausgehend von den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung gestalten wir Systeme vom Werkstoff über den Prozess zum Bauteil, von der Prozesskette bis zur Fabrik und vom Produkt bis zum Recycling.  

Wissenschaft und Wirtschaftsorientierung

Wissenschafts- und Wirtschaftsorientierung
© Fraunhofer IST

Die Qualifikation und die Exzellenz unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind die Basis für erfolgreiche Projekte in der Grundlagen- und angewandten Forschung. Unser Erfolg zeigt sich in der großen Zufriedenheit unserer akademischen und industriellen Partner sowie in Erfindungen, Patenten und Publikationen in renommierten Zeitschriften. Die Verwertung der Projektergebnisse und des erarbeiteten Know-hows in Folgeprojekten, Industrieaufträgen und Lizenzen ist die Grundlage unseres wirtschaftlichen Wachstums.  

Durch den marktorientierten Aufbau unserer Organisation sowie die Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen und Geschäftsmodelle integrieren wir unsere Systemkompetenz zu Prozessketten in der Fertigungs- und Verfahrenstechnik. Unser Institut trägt so dazu bei, die Innovationskraft der Wirtschaft zu stärken, und erweist sich als starker Partner im regionalen Innovationssystem. 

Unser Selbstverständnis einer wertebasierten Führung

Wertebasierte Führung
© Fraunhofer IST

Wir leben die Werte der Fraunhofer-Gesellschaft. Unser Selbstverständnis eines wertebasierten Miteinanders zeigt sich in unserem Verhalten, unserem gemeinschaftlichen Arbeiten und schließlich in unserem gemeinsamen Erfolg. Unser Anspruch ist eine wissenschaftliche und operative Exzellenz, die sich auch in unserem Führungsverhalten ausdrückt.  

Wir legen großen Wert auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang auf Vertrauensbasis zwischen allen Mitarbeitenden über alle Ebenen unseres Instituts hinweg. Wir vermitteln rechtliche Integrität und Verlässlichkeit als Geschäftspartner. Wir reflektieren unser eigenes Handeln. Wir begegnen einander fair und offen sowie mit Verständnis und Toleranz. Anliegen und Probleme anderer nehmen wir ernst. Wir lernen aus unseren Fehlern. Unsere Führungskräfte sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst und übernehmen eine besondere Verantwortung dafür, dass sich unser Werteverständnis in der täglichen Arbeit verwirklicht. 

Unser Führungsleitbild

Unser Führungsleitbild
© Fraunhofer IST

Unser Erfolg basiert auf dem Wissen und der Begeisterung unserer Mitarbeitenden. Dabei ist die Integration von wissenschaftlichen, technischen und administrativen Bereichen in der Betrachtung als gesamtorganisatorisches Zielsystem von wesentlicher Bedeutung. Unser Führungsleitbild richtet sich deshalb an alle unsere Mitarbeitenden und entfaltet seine Wirkung in unserer täglichen Zusammenarbeit im Institut und darüber hinaus. Gute Führung ist uns wichtig und wir arbeiten kontinuierlich an der Umsetzung unserer vereinbarten Führungsprinzipien. Daran überprüfen wir unser Handeln. 

Freiräume für Kreativität und klare Ziele

Kreativität und klare Ziele
© Fraunhofer IST

Gestaltungsfreiraum und Kreativität haben bei uns einen hohen Stellenwert, denn sie sind wesentliche Voraussetzung für Innovationen. Wir arbeiten im Rahmen unserer individuellen Kompetenzen und Aufgaben selbstbestimmt, eigenverantwortlich und zuverlässig.  Wir tun dies aus eigener Motivation.  

Unsere Führungskräfte sorgen dafür, dass die Ziele und Strategien des Instituts transparent sind und an alle Mitarbeitenden verständlich weitergegeben werden. Dazu stimmen sie sich untereinander über eine offene und einheitliche Kommunikation ab. In Gesprächen auf Augenhöhe vereinbaren sie mit den Mitarbeitenden klare, anspornende und realistische Ziele. Diese bilden den Rahmen für den Beitrag und den Erfolg jedes Einzelnen.  

Individualität, Teamwork und Kooperation

Individualität, Teamwork und Kooperation
© Fraunhofer IST

Wir respektieren und schätzen die Individualität sowie die Diversität unser Mitarbeitenden. Individuelle Stärken und Unterschiede – ob persönlich oder rollenspezifisch – bereichern unsere Zusammenarbeit. Wir achten gemeinsam darauf Benachteiligungen vorzubeugen. 

Wir stärken gegenseitig unsere Leistungsbereitschaft und stehen einander mit unserem Erfahrungsschatz sowie unserer fachlichen Kompetenz zur Seite.  Wir verzichten bewusst auf die Bezeichnung eines bestimmten Führungsstils; wir setzen auf gegenseitiges Vertrauen und konstruktives Feedback. Unseren Führungskräften kommt hier eine besondere Verantwortung zu. Sie pflegen eine offene Gesprächskultur und schaffen damit Sicherheit und Vertrauen. 

Unsere Führungskräfte binden die Mitarbeitenden aktiv in ihre Überlegungen mit ein, sodass ihre Entscheidungen nachvollzogen werden können. Insbesondere sind sie offen für Ideen und geben ihnen Raum und Resonanz. Unsere Führungskräfte fördern die bereichsübergreifende Zusammenarbeit, indem sie die Stärken und individuellen Fähigkeiten unserer Mitarbeitenden verbinden. Dabei nehmen sie Rücksicht auf spezifische Bedürfnisse und Gegebenheiten.  

Verlässliche Rahmenbedingungen, Dynamik und Veränderung

Verlässliche Rahmenbedigungen, Dynamik und Veränderung
© Fraunhofer IST

Wir sind uns bewusst, dass wir – insbesondere in Phasen mit starker Dynamik und Veränderung – nur erfolgreich sein können, wenn wir unsere Aufgabenbereiche agil und in eigener Regie an den veränderten Anforderungen ausrichten.  

Unsere Führungskräfte schaffen hierfür die Rahmenbedingungen, indem sie Aufgaben, Befugnisse und Verantwortlichkeiten klar kommunizieren und die Planungen steuern. Sie informieren regelmäßig über Veränderungen und erläutern die Umstände von Abweichungen, einflussnehmenden Entwicklungen und Zusammenhängen.