Selbstlernende Steuerung einer technologieübergreifenden Matrixproduktion durch simulationsgestützte KI

Planung eines flexiblen Produktionssystems für die Beschichtungstechnik.
© Fraunhofer IST, Lena Meyer
Planung eines flexiblen Produktionssystems für die Beschichtungstechnik.

Herausforderung 

Produzierende Unternehmen sind von der Kundenseite aus mit einer hohen Variantenvielfalt, unstetigen Nachfragen sowie einer geringen Marktprognostizierbarkeit konfrontiert. Sie bewegen sich zudem in einem globalen Wettbewerb, der nicht nur innovative und kostengünstige, sondern auch immer mehr nachhaltig produzierte Produkte fordert.

Lösung 

Die Matrixproduktion als resilientes Produktionssystem ermöglicht die wirtschaftliche Herstellung komplexer Produkte bei gleichzeitiger Variantenflexibilität und Skalierbarkeit in volatilem Umfeld. Der Fokus des Projekts liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Produktionssystems statt auf einer flexiblen, jedoch singulären Maschinen- und Anlagensteuerung und umfasst die Materialbereitstellung, eine stetige Optimierung des Systems, ein Monitoring von Kennzahlen, die Steuerung von fahrerlosen Transportfahrzeugen, die Integration alternativer Technologiefähigkeiten sowie die Kommunikation zwischen einzelnen Elementen. Am Fraunhofer IST sollen die Ergebnisse in die Planung eines flexiblen Produktionssystems fließen, mit dem eine stückzahl- und variantenflexible Beschichtung dargestellt wird. 

Mehrwert 

Die Vision von SE.MA.KI ist die Weiterentwicklung des resilienten Ansatzes zur Steigerung der Anwendungsreife durch Befähigung von Mensch und System zur Planung und Betrieb des Systems sowie der Integration hochtechnologischer Anlagen. Im Falle der Beschichtungstechnik wird die Anwendungsbreite auf Basis einer wirtschaftlichen, stückzahlflexiblen Fertigung mit verbesserter Produktionssicherheit erhöht.

Weitere Informationen

Flexible Produktionssysteme für smarte Oberflächen

Erhalten SIe mit diesem Blog-Beitrag einen tieferen Einblick in Forschung, Motivation und Hintergründe.

Weitere Informationen und Blogbeiträge

 

Nähere Informationen zum Projekt SE.MA.KI finden Sie auf der Internetseite des Fraunhofer-Verbunds Produktion unter:

Fraunhofer-Verbund Produktion

Förderhinweis

Das Projekt wurde durch das Bundesminsterium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.