Unser Leistungsangebot

Systemlösungen auf dem Gebiet der Schicht- und Oberflächentechnik

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST bietet Forschung und Entwicklung zu neuen Materialien, Technologien, Prozessen und Anlagen sowie Produkt- und Produktionssystemen aus einer Hand - von der Idee über den Prototyp und wirtschaftliche Produktionsszenarien bis hin zur Skalierung auf industrielle Maßstäbe, und dies auch unter der Maßgabe geschlossener Material-und Stoffkreisläufe. 

Unsere Kompetenzen umfassen die Vorbehandlung, Beschichtung und Modifikation von Oberflächen ebenso wie Prozessentwicklung, Simulation und Modellierung, cyber-physische Produkt- und Produktionssysteme, digitale Prozessautomatisierung, nachhaltige Fabriksysteme und Life Cycle Management, Energiespeichersysteme sowie Analytik und Qualitätssicherung. Ein wichtiges Ziel unserer Arbeit ist immer auch der Transfer unserer Entwicklungen in die industrielle Anwendung unserer Kunden und Partner.

Zur Lösung unserer Aufgabenstellungen setzen wir neben Niederdruck- und Atmosphärendruck-Plasmaverfahren auch Heißdraht-CVD-Verfahren und Galvanotechnologie ein.

Modifikation und Beschichtung – Wir entwickeln Prozesse und Schichtsysteme

Dünne Schichten und gezielt modifizierte Oberflächen sind ein Kerngeschäft des Fraunhofer IST. Zur Schichtherstellung und Oberflächenbehandlung verfügt das Institut über ein breites Spektrum an Technologien: von der Plasmabeschichtung und -behandlung im Vakuum und bei Atmosphärendruck über CVD-Verfahren bis hin zur Galvanik und Lasertechnik.

© Fraunhofer IST, Jan Benz
Kompaktes Plasma-Tischgerät zur variablen Nutzung von Atmosphärendruckplasmen.

Unser Leistungsangebot umfasst:

 

Prüfung und Charakterisierung – Wir sichern Qualität

Röntgen-Photoelektronen-Spektroskop am Fraunhofer IST.
© Fraunhofer IST, Jan Benz
Röntgen-Photoelektronen-Spektroskop am Fraunhofer IST.

Schnelle und zuverlässige Analytik und Qualitätssicherung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Schichtentwicklung.

 

Wir bieten unseren Kunden:

Anwendung – Wir übertragen Forschungsergebnisse in die Praxis

Diamantbeschichtete keramische Gleitringdichtungen, hergestellt mit dem Heißdraht-CVD-Verfahren.
© Fraunhofer IST, Rainer Meier, BFF Wittmar
Diamantbeschichtete keramische Gleitringdichtungen, hergestellt mit dem Heißdraht-CVD-Verfahren.
Für einen effizienten Transfer von Technologien in die Praxis bieten wir ein breites Spektrum an Know-how.Für einen effizienten Transfer von Technologien in die Praxis bieten wir ein breites Spektrum an Know-how.
  •  
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Entwicklung wirtschaftlicher Produktionsszenarien
  • Prototypenentwicklung, Kleinserienfertigung, Beschichtung von Musterbauteilen
  • Anlagenkonzepte und Fertigungsintegration
  • Beratung und Schulungen
  • Produktionsbegleitende Forschung und Entwicklung