Dresden  /  14.11.2018  -  15.11.2018

32. Workshop des ak-adp Anwenderkreis Atmosphärendruckverfahren

Anwenderkreis Atmosphärendruckverfahren

Deutsches Hygiene Museum

»Atmosphärendruckplasma: Haftungsspezialist für breite Anwendungen«

Experten aus dem Bereich der Oberflächenbearbeitung mittels Atmosphärendruckplasma treffen sich zum 32. Mal mit dem Ziel, Anforderungen der Technologieanwender mit den Potenzialen der Technologieentwickler zu verknüpfen. Zwölf Vorträge zu den Grundlagen, der Anlagentechnik und Anwendungsbeispiele für die Haftungsverbesserung durch den Einsatz atmosphärischer Plasmen bilden das Programm des zweitägigen Workshops des Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma. Zwei Beiträge kommen aus dem Fraunhofer IST und nehmen den am Anwendungszentrum für Plasma und Photonik entwickelten »Disc-Jet« ganz genau unter die Lupe.

 

Donnerstag, 15. November 2018

09:30 Uhr

»Einfluss von signifikanten Parametern auf den Aktivierungsgrad und die Oberflächentopographie bei der Behandlung von Automotive-Kunststoffen mittels Plasma-Disc-Jet«

Martin Bellmann, Bernd Schieche

 

10:00 Uhr

»Einsatz der Plasmaanalytik an einer Jet-induzierten Gleitentladung 'Disc-Jet' zur Optimierung der Polymeroberflächenmodifikation«

Julia Mrotzek