Beiträge aus dem Bereich Maschinenbau, Werkzeuge und Fahrzeugtechnik

 

Randschichtbehandlung von Hochtemperaturwerkstoffen

Am Fraunhofer IST wurden Randschichtbehandlungen entwickelt, die das Reibungs- und Verschleißverhalten  von Hochtemperaturwerkstoffen signifikant verbessern.

 

Robuste thermoresistive Sensorik für die Halbwarmumformung

Für ein besseres Verständnis von Werkzeugverschleißprozessen in der Halbwarmumformung wird am Fraunhofer IST ein Schmiedegesenk mit einem thermoresistiven und zugleich verschleißbeständigen Dünnschichtsystem beschichtet.

 

Dünnschichtsensorik zur Temperaturmessung im Mischreibungskontakt

Das Fraunhofer IST entwickelte gemeinsam mit Partnern eine verschleißfeste Dünnschichtsensorik zur langzeitstabilen Messung von Temperaturen in mischreibungsbeanspruchten Zahnflankenkontakten.

 

Materialien für Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen DMS

Am Fraunhofer IST werden derzeit neue Ansätze für dehnungsempfindliche, temperaturbeständige Dünnschichtmaterialien erforscht.

 

Neuartige Kompositschichten

Das Fraunhofer IST arbeitet an einer geeigneten Antihaftbeschichtung auf der Oberfläche von Laminierplatten, die zukünftig die Verwendung von Materialien wie Polyethylenterephthalat, Glycol und Polyurethan (PET-G und PU) ermöglicht.

 

Aufskalierung von PECVD-Prozessen

Das Fraunhofer IST arbeitet an einer In-situ-Erfassung der Beschichtungsbedingungen in Kombination mit einer Modellierung der Prozessdynamik und Schichtbildung, um so eine gezielte Aufskalierung des PECVD-Verfahrens zu ermöglichen.

 

Entwicklung eines sensorischen Königszapfens

Am Fraunhofer IST wurde ein piezoresistives Dünnschichtsystem zur Kraftmessung hergestellt, das direkt auf dem sogenannten Königszapfen abgeschieden wird.

 

Sensorsysteme für die Produktionsüberwachung

Am Fraunhofer IST werden verschiedene anwendungsspezifische Sensorsysteme auf Bauteilen entwickelt.

 

Schmiermittelfreie Kaltumformung

Einen Ansatz zur ökonomisch und ökologisch effizienteren Kaltumformung von Aluminiumblechen liefert eine am IST entwickelte Werkzeugbeschichtung.

 

Thermoschockresistente Werkzeugoberflächen

Um den Verschleiß in der Produktion zu minimieren, werden Werkzeugoberflächen optimiert, die durch den Thermoschock strapaziert werden.

 

Vorhersage von Plasmanitrier­ergebnissen

Am Fraunhofer IST wurde ein Prognosetool entwickelt, mit dem Ergebnisse von Plasmanitrierprozessen vorhergesagt und damit die Qualität verbessert werden können.

 

Plasma ersetzt Klebstoff

Das Fraunhofer IST arbeitet gemeinsam mit Projektpartnern an einer Lösung zur Aufskalierung eines neuen inlinefähigen Fügeverfahrens für die Herstellung von Verbundmaterialien aus Metall- und Kunststofffolien.

 

Kompakte Jet-induzierte Gleitentladungsquelle

Am Fraunhofer IST wurde ein Plasmaquellenkonzept zur Aktivierung oder Funktionalisierung auch geometrisch anspruchsvoller Konturen entwickelt.

 

Sensorik für die NFR-Herstellung

Am Fraunhofer IST werden multifunktionale Schichtsysteme zur verschleißreduzierten Herstellung naturfaserverstärkter Kunststoffe entwickelt.

 

Fertigung von Sensorsystemen

Der Kundenwunsch steht im Fokus der Sensorentwicklungen am Fraunhofer IST. Derzeit stehen dafür piezoresistive und thermoresisitive Sensorstrukturen zur Verfügung.

 

Titanlegierungen effizient umformen

Am Fraunhofer IST werden Beschichtungen für die Hochtemperatur-Titanumformung entwickelt, mit denen effizientere Umformprozesse erreicht werden sollen.

 

Strukturierte CVD-Diamant-Honleisten

Am Fraunhofer IST wurden neuartige CVD-Diamant-Honleisten entwickelt und erfolgreich getestet, die mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Honleisten aufweisen.

 

Gasborieren von Werkzeugstählen

Durch eine neue am Fraunhofer IST entwickelte Prozessführung können jetzt auch hochlegierte Werkzeugstähle erfolgreich mit dem Gasborieren behandelt werden.

 

Thermoschocktester für Werkzeuge

Am Fraunhofer IST wurde ein innovativer Thermoschockprüfstand zur Bewertung der Randschichten hinsichtlich ihrer Thermoschockbeständigkeit entwickelt.

 

Prozesskette für die Reinigung von Werkzeugen

Aam Fraunhofer IST wird eine neue Prozesskette zur Vorbehandlung von zu beschichtenden Werkzeugen entwickelt und mit Partnern in der Anwendung evaluiert.

 

HIPIMS-Arc-Abscheidung

Am Fraunhofer IST wird an einer alternativen Herstellungsmethode sogenannter ta-C-Schichten gearbeitet: der kombinierten HIPIMS-Arc-Abscheidung.

 

DLC-Beschichtungen für die Umformung

Am Fraunhofer IST wird eine Kombination aus Nitrierung und DLC-Beschichtung angewendet, um die Widerstandsfähigkeit der DLC-Beschichtungen zu erhöhen.

 

Strukturkonservierende Hartstoffschichten

Am Fraunhofer IST wurden Voraussetzungen für eine optimale Gesenk­oberflächengestaltung und deren erfolgreiche Konservierung definiert.

 

Trockenumformung von Aluminiumlegierungen

Das Fraunhofer IST entwickelt Schichtsysteme, mit denen sich Trockenumformprozesse von Aluminiumlegierungen realisieren lassen.

 

Temperaturmessung im Aluminium-Druckguss

Dem Fraunhofer IST ist es gelungen, Dünnschichtsensorik direkt als Beschichtung auf der Werkzeugoberfläche zu implementieren.

 

Sensor­kontrollierte Momentenverbindungen

Um ein Bauwerksmonitoring zu ermöglichen, wurden am Fraunhofer IST unterschiedliche Module mit sensorischen Dünnschichtsystemen aufgebaut.

 

Heizleiter für Spritzgusswerkzeuge

Zur Optimierung der Konturabformung entwickelt das Fraunhofer IST Dünnschichtheizelemente für den Einsatz in Mikrokunsstoff-Spritzgusswerkzeugen.

 

Schichten für die Kunststoff-Formgebung

Das Fraunhofer IST arbeitet an Beschichtungslösungen, die Zykluszeiten verkürzen, die Entformung erleichtern und die Qualität erhöhen.

 

Unterlegscheibensensor

Am Fraunhofer IST wurde ein neuartiger Unterlegscheibensensor mit einem Bluetooth Low Energy System entwickelt, das den kontaktlosen Datentransfer zu einem mobilen Endgerät ermöglicht.

 

Dünnschichtsystem für den Tiefziehprozess

Am Fraunhofer IST wird ein Dünnschicht-System für die lokale Messung der Druck- und Temperaturverteilung auf der Ober- fläche von Tiefziehwerkzeugen entwickelt.  

 

Vorbehandlung von Hochleistungskunststoff

Am Fraunhofer IST wurde die Atmosphärendruckplasma-Vorbehandlung für hochfeste Kunststoffe optimert, sodass sie eine deutlich verbesserte Haftung gegenüber Klebstoffen aufweisen.

 

Magnetschichten mit Gasfluss-Sputtern

Am Fraunhofer IST werden seit längerer Zeit mitttels Gasfluss-Sputtern weich- und hartmagnetische Schichten für unterschiedliche Anwendungen entwickelt.

 

Antifouling-Schichten für Rohre

Zusammen mit Partnern hat das Fraunhofer IST einen neuen Ansatz für die Fertigung von Rohren mit einer Antifouling-Beschichtung auf der Rohrinnenseite entwickelt.

 

Thermisch stabile DLC-Schichten

Am Fraunhofer IST wurden unterschiedlich modifizierte DLC-Schichten hinsichtlich ihrer mechanischen und tribologischen Eigenschaften bis 550 °C untersucht.

 

Isolationsschichten mit Spannungsfestigkeit

Am Fraunhofer IST werden Prozesse untersucht, mit denen auf industriellem Maßstab defektfreie Isolationsschichten hergestellt werden können.

 

Sensormodule für den Blechbiegeprozess

Am Fraunhofer IST wird ein neuartiges Dünnschichtsensorsystem entwickelt, das in direktem Kontakt mit dem auszuformenden Werkstück steht.

 

Zwischenschichten für Diamantbeschichtung

Am Fraunhofer IST werden Zwischenschichten für die Herstellung diamantbeschichteter Hartmetallwerkzeuge
entwickelt.